Pressemitteilung zu Oberstufenreform: Wir brauchen mehr Wahlfreiheit

Matthias Fischbach

Kultusminister Michael Piazolo hat heute mit Vertretern der Arbeitsgruppe Oberstufe weitere Neuerungen vorgestellt, die im Zuge der Umstellung vom acht- auf das neunjährige Gymnasium (G9) durchgeführt werden sollen. Dazu der bildungspolitische Sprecher der FDP-Fraktion Matthias Fischbach:

„Die Reformpläne gehen leider nicht weit genug. Unsere Schülerinnen und Schüler brauchen noch bessere Vertiefungsmöglichkeiten. Dafür wäre ein ‚Leistungsfach light‘ mit nur vier Wochenstunden zu wenig. Wir fordern stattdessen zwei jeweils fünfstündige Leistungsfächer. Dieses Angebot hatte sich schon beim früheren G9 bewährt. Das schafft auch an kleineren Schulen, die generell weniger Kurse anbieten können, mehr Wahlfreiheit. Die FDP-Fraktion wird hierzu nächste Woche einen Antrag einreichen.“