Pressemitteilung: Alte Handys spenden und Gutes tun

Matthias Fischbach

Erlangen – Der bayerische FDP-Landtagsabgeordnete Matthias Fischbach bietet Bürgerinnen und Bürgern in seinem Erlanger Wahlkreisbüro die Möglichkeit, gebrauchte Mobiltelefone nachhaltig und umweltgerecht zu entsorgen. Die Erlöse der Recyclingaktion kommen humanitären Projekten von Missio weltweit zu Gute. In deutschen Schubladen liegen über 124 Millionen ausgediente Handys, die wiederverwendet oder zur Gewinnung von Sekundär-Rohstoffen verwertet werden können. Sie sind also bares Geld wert und Schützen die Umwelt vor weiterer Ausbeutung.

„Die Herausforderungen des Umweltschutzes erfordern nicht nur große politische Lösungen, sondern auch konkrete Maßnahmen im privaten Bereich. Durch fachgerechtes Recycling von Mobilgeräten kann ein wichtiger Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit in der Gesellschaft geleistet werden“, kommentierte Matthias Fischbach die Aufstellung der Box.

„Ich rufe die Erlangerinnen und Erlanger auf, ihre veralteten oder defekten Geräte nicht im Schrank verstauben zu lassen, sondern wieder in den Wertstoffkreislauf einzubringen!“, fügte der Abgeordnete hinzu.

Die Sammelbox befindet sich im Wahlkreisbüro in der Marquardsenstraße 21. Das Büro ist Mo.-Fr. von 9:00 bis 14:30 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen zur Aktion: www.missio-handyaktion.de